Kundalini Yoga     
Andrea Scheffler

Liebe Yoginin!

Frühlingsmeditation

Der Frühling ist da und die Tage werden länger.
Begrüße den Frühling mit dieser schönen Blütenmeditation! 

  • Sitze im Schneidersitz.
  • Lege deine Hände auf Höhe deines Bauchnabels aneinander, die Finger zeigen nach oben.
  • Lasse deine Hände langsam vor deinem Körper weiter nach oben wandern bis auf Höhe deiner Stirn.
  • Dabei öffnest du deine Hände immer mehr, wie eine Blume, bis deine Hände wie eine Blüte vor deiner Stirn voll geöffnet sind.
  • Schließe deine Blüte wieder, die Finger zeigen dabei nach unten und du wanderst mit deinen Händen wieder langsam zum Bauchnabel wieder zurück.
  • Unten angekommen drehst du deine Hände wieder und beginnst einen neuen Zyklus.
  • Beim Hochwanden chante: 
    Sa Re Sa Sa    Sa Re Sa Sa    Sa Re Sa Sa    Sarang
  • Beim Hinabwandern chante:
    Har Re    Har Har Har Re    Har Har Har Re    Har Har Hariang
  • Sa bedeutet Gott, Har bedeutet Erde.

Herzliche Grüße und Sat Nam

Andrea Shabad Atma Kaur